Auf der Suche nach neuen Uhren Teil 1: faszinationzeit unterwegs

Auf der Suche nach neuen Uhren Teil1: faszinationzeit unterwegs für Euch

Wir haben vor kurzer Zeit mit dem Bloggen über Uhren angefangen. Wir schreiben über Kaufhilfen und Pflegetipps für eure Uhren, was eine Quarzuhr von einer Automatik unterscheidet, und welche Marken und Designer wir im Bereich Uhren toll finden. In letzter Zeit wurden wir ein paar Mal darauf angesprochen, dass da noch eine persönliche Note fehlt. Wer ist überhaupt faszinationzeit, warum verkaufen wir Uhren und was treiben wir eigentlich den ganzen Tag? Um das mal ein bisschen aufzuholen, haben wir uns entschlossen ein kleines Tagebuch über die nächste Woche zu schreiben. Wir sind gerade in Hong Kong angekommen, wo jedes Jahr die weltweit größte Uhrenmesse stattfindet. Und hier gibt’s einiges zu entdecken:

Ab nach Hong Kong!

In Hong Kong findet jedes Jahr die weltweit größte Messe für Uhren statt. Hier gibt es nicht nur Armbanduhren, sondern so ziemlich alles, was mit Uhren zu tun hat zu sehen. Und da sich hier sowohl die Branchengrößen wie auch Newcomer die Hand geben, wollten wir mitten drin dabei sein. Hier gibt es jede Menge Trends, Neuvorstellungen und ausgefallene Designs zu entdecken. Und weil wir auch vorne mit dabei sein wollen, um Euch immer aktuelle Kollektionen und neue Uhrenmarken anzubieten, sind wir einmal um die Welt bis nach Hong Kong geflogen.

Uhren aus Asien – sind die nicht...?

Asien hat in Sachen Uhren nicht den besten Ruf. Zu Unrecht wie wir finden: Fast alle größeren Marken, die Schweizer Uhrenhersteller inbegriffen, produzieren teilweise oder vollständig in Asien. Und da hat sich in den letzten zehn Jahren einiges getan. Qualität und Präzision haben starke Sprünge nach oben gemacht, und Uhren aus Asien sind schon längst kein Inbegriff für minderwertige Uhren mehr. Ganz im Gegenteil - Hong Kong ist eine vibrierende Metropole Asiens, und als Handelsstadt auch das Epizentrum für Uhren in den letzten Jahren geworden. Von daher stand für uns die Entscheidung ziemlich schnell fest, uns das einmal genauer anzusehen.

Die größte Messe für Uhren

Die Messe ist wirklich riesig, und öffnet im Gegensatz zu den Europäischen Messen Ihre Pforten für eine ganze Woche. Wir haben uns als Ziel gesetzt, jede Uhr dort einmal anzusehen – und das ist ziemlich ehrgeizig. Deshalb haben wir uns eine ganze Woche Zeit genommen, drehen dort jeden Stein (oder jede Uhr) einmal um, und suchen die neuesten Herrenuhren und Damenuhren für euch. Wir werden hier und da mal ein paar Bilder posten – checkt auf jeden Fall unseren Facebook und Instagram Account (@faszinationzeit), und bleibt auf dem Laufenden. Wir freuen uns auch über Eure Kommentare oder Euer Feedback. Wir werden hier und da auch mal ein paar andere Fotos posten, was uns an Kuriositäten so über den Weg läuft – nicht nur in puncto Uhren. Wenn Ihr auch gerade in Hong Kong seid, oder wenn Ihr einen Tipp für uns habt: Schreibt uns!

Vielen Dank fürs Lesen! Dieser Blog wurde verfasst von Tom. Anmerkungen, Kommentare oder Fragen zu diesem Post? Schreibt mir an tom@faszinationzeit.de.



Nach oben